Haben Sie das wunderbare Hobby Golf für sich entdeckt, sollten Sie sich auch mit der Thematik Golfschuhe und Golfkleidung auseinandersetzen. Entgegen normaler Freizeit- oder Sportbekleidung bieten speziell für diese Sportart zugeschnittene Kleidungsstücke und Schuhe auch alles, was einen hohen Tragekomfort während dem Golfspiel gewährleistet. Pro Golfrunde liegen Sie bei einer durchschnittlichen Laufleistung von etwa 7-10 Kilometer. Dies stellt eine enorme Belastung an Füße und Wirbelsäule dar. Beim Kauf neuer Golfschuhe sollte daher der Fokus auf die Bequemlichkeit des Schuhs gelegt werden.

Golfschuhe sollten bestimmte Eigenschaften haben:

  • Golfschuhe sollten Wasserdicht sein
  • Der Schuh sollte perfekt am Fuß sitzen
  • Die Sohle sollte einen festen Stand bieten

Auch für Kinder gibt es sehr gute Golfschuhe, die ebenfalls, wie die Modelle für Erwachsene, optimal auf die besonderen Beanspruchungen bei der Golfpartie konzipiert sind. Empfehlenswerte Golfschuhe gibt es in unterschiedlichen Preislagen und Ausführungen, so lässt sich für jeden der richtige Golfschuh finden, der gut sitzt und sich stets bequem tragen lässt.

Darauf müssen Sie beim Kauf von Golfschuhen achten

Wichtig beim Kauf eines neuen Golfschuhs ist es, darauf zu achten, dass die sportiven Schuhe nicht nur in Sachen Laufkomfort optimal sind, sondern auch eine ideale Plattform für einen stabilen Stand haben. Wenn man beim Golf zum Schlag ansetzt, entscheidet auch die Balance darüber, wie treffsicher der Golfball abgeschlagen werden kann. Ein guter Golfschuh unterstützt Sie dabei das Körpergewicht optimal zu verlagern und es in gewünschter Position zu halten.

Der Golfschuh sollte wasserdicht sein

Darüber hinaus ist es unerlässlich, einen wasserdichten Schuh auszuwählen, der mit prägnantem Profil auch bei feuchtem Boden nicht rutscht und Sie einen festen Stand bietet. Ein eher niedriges Sohlenprofil wird als bequemer und auch im Bezug auf Standsicherheit als wesentlich vorteilhafter empfunden. Moderne Golfschuhe haben inzwischen kaum noch Metallspikes sondern überwiegend platzschonende Softspikes.

Golfschue für Damen und Herren

Golfschuhe für Damen und Herren unterscheiden sich nur im Schnitt und im Aussehen, jedoch nicht in der Funktion. Auch die Kinder Golfschuhe erfüllen bereits ihren Zweck und bieten einen festen und rutschsicheren Stand. Beliebte Marken bei den Schuhen sind Adidas oder Nike. Farblich gesehen ist schwarz gern genommen. Schwarze Schuhe sind sehr unempfindlich und pflegeleicht.

Das Material spielt eine große Rolle

Hinsichtlich des Materials sollte Ihre Wahl auf Schuhe aus Leder fallen. Synthetische Materialien erscheinen zwar bei der Anprobe oft als sehr leicht und bequem, bei längerem Tragen haben diese Eigenschaften leider oft keinen allzu langen Bestand. Zudem neigen Füße in Schuhen aus synthetischen Materialien eher zu ungünstigen Schweißbildung.

Golfschuhe sollten Atmungsaktiv sein

Neben der wasserfesten Eigenschaft sollten Ihre neuen Golfschuhe unbedingt auch atmungsaktiv sein. So wird die Feuchtigkeit, die während dem Tragen im Schuh entsteht, optimal nach außen geleitet und eine Schweißbildung verhindert. Sind Sie ein Golfer, den es bei Wind und Wetter auf die Golfanlage treibt, sollten Sie sich unbedingt verschiedene Golfschuhe gönnen. Wintermodelle sind stiefelartig und gefüttert, mit diesen Golfschuhen können Sie während besonders kalten Golfrunden stets warme Füße behalten. Hierbei sollten Sie die Winterschuhe lieber eine Nummer größer wählen, so können Sie noch ein extra Paar Strümpfe tragen.

Spielen Sie nur an sonnigen Tagen, sollten Sie auf leichtere Sommer-Golfschuhe nicht verzichten. Diese verfügen über besonders viele Perforationen und schaffen so das perfekte Wohlfühlklima auch an den heißesten Tagen.