Golfbag Test – Als Golfer ist man auf eine vernünftige Ausrüstung angewiesen. Dies gilt nicht nur für Golfkleidung und Schläger, sondern auch für die Golfbags und Golftaschen.

Da die gesamte Ausrüstung für eine ordentliche Golfrunde ein stattliches Gewicht mit sich bringt, möchten alle Golfer einen möglichst guten Tragekomfort bei den Bags haben. Schließlich legt man in einer Runde Golf gut und gerne 6-10 Kilometer zurück und selten ist es mit nur einem oder zweier Schläger getan.

Golfbag mit Golfschlägern

Golfbag und Golftasche sollten deshalb ausreichend Platz und eine gute Unterteilung haben. Die Tragegurte sollten ebenfalls so ausgestattet sein, dass sich das schwere Golfgepäck möglichst angenehm tragen und keine Spuren an der Schulter hinterlässt.

Worauf Sie beim Golfbag kaufen achten sollten

Ein wirklich gutes Golfbag muss über bestimmte Eigenschaften verfügen:

  • Die wohl wichtigste Eigenschaft: das Bag muss wasserdicht sein, damit die Golfausrüstung auch bei einem Regenschauer trocken und geschützt bleibt.
  • Einen vernüftigen Standfuß oder ausklappbaren Ständer
  • Die Tragegurte müssen flexibel einstellbar und weich gepolstert sein. Wichtig ist dabei, dass die Polsterung möglichst über die gesamte Länge des Tragegurts reicht, da jeder Golfer seine eigene Trageweise hat.
  • Neben Schultertragegurten sind auch weitere Gurte äußerst sinnvoll, so kann die Golftasche auch mit der Hand getragen werden. Sehr optimal sind auch Gurte, die mit einem Karabiner an dem Bag befestigt werden, Gurte die Sie nicht brauchen, können Sie leicht entfernen.

Ein sicherer Stand ist bei Golfbags sehr wichtig

Ganz bequem sind Golfbags die am Boden einen festen Standfuß haben. Sie können gut auf dem Rasen abgestellt werden. Ist der Standfuß aus Hartplastik oder Metall, lässt sich das Bag nach der Golfrunde leicht reinigen. Einige Modelle haben neben dem Standboden auch einen Ständer. Der kann zum sicheren Stand einfach ausgeklappt werden. Gerade bei abschüssigem Rasen erweist sich dieses Extra als äußerst hilfreich.

Die richtige Größe finden beim Golfbag

Die Größe des Golfbags richtet sich in der Regel nach dem individuellen Bedarf. Es gilt die Regel: je größer das Bag, umso schwerer ist es. Zwar bieten größere Bags auch mehr Stauraum, aber ab einer gewissen Größe lässt sich das Bag kaum noch tragen, so dass ein Golftrolley nötig wird. Hier greift man dann auf Cartbags zurück, diese können Problemlos auf einem Trolley montiert werden. Bei diesen speziellen Cartbags sind die Taschen an der Außenseite besonders positioniert. Für eine einfache Golfrunde bei schönem Wetter genügt oft auch ein Pencilbag. Das kleine Modell bietet zwar nicht allzu viel Stauraum, genügt aber bei wenig Gepäck völlig und lässt sich sehr angenehm tragen.

Die Golftasche sollte kleine Fächer für Verpflegung haben

Denken Sie bei der Auswahl Ihres Golfbags daran, dass Sie für eine lange Golfrunde ausreichend Verpflegung in dem Bag unterbringen können. Um eine ausreichende Anzahl an Schlägern mit dem Golfbag transportieren zu können, sollte das Golfbag ein separates Fächerfach haben.

Golfschläger im Golfbag

Darin lassen sich die Golfschläger der Größe nach sortieren und sind leicht greifbar. Neben großen Taschen braucht das Golfbag auch frei zugängliche kleine Taschen.

Verschiedene Golfbags im Überblick

BildProduktPreisAnbieter
Callaway 2017 Hyper-Lite 2 Stand Bag Mens Golf Carry Bag-3 Way Top Titanium/Red/White

Callaway Hyper Lite 2103,45 €
109,74 €
Amazon
Legend Golftasche 6 Inch Ständerbag

Legend Golftasche 6 Inch Ständerbag33,85 €
Amazon
Masters S:500 Golftasche mit Standfunktion

Masters S:500 Golftasche mit Standfunktion41,09 €
43,33 €
Amazon
WILSON Herren Golfbag Carry Lite BLSI, Mehrfarbig, WGB3205BL

WILSON Herren Golfbag Carry Lite BLSI,...59,00 €
74,88 €
Amazon
CALAWAY Chev Golftasche-Stativ, Unisex Erwachsene Einheitsgröße weiß/blau

CALAWAY Chev Golftasche-Stativ, Unisex...122,54 €
Amazon
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.5/5]